Luftqualität

Die besten Feuchtigkeitsmessgerät im Test

5 min Lesedauer

Verfasst von:

Die besten Feuchtigkeitsmessgerät im Test

Reading Time: 5 minutes

Eine zu hohe Luftfeuchtigkeit kann sich schädigend auf Ihre Gesundheit auswirken und eine Schimmelbildung begünstigen. Sie sollten daher regelmäßig die Luftfeuchtigkeit im Raum messen, um die Werte im Auge zu behalten. Feuchtigkeitsmessgeräte für Wände eignen sich für diesen Zweck hervorragend.

Werte zwischen 40 und 60 Prozent sind für den Wohnraum ideal. Haben Sie eine zu hohe Luftfeuchtigkeit in der Wohnung trotz Lüften, empfehlen wir einen Luftbefeuchter. Es gibt zahlreiche solcher Modelle, unter anderem den Aroma Diffuser und den Luftwäscher.

Das Wesentliche im Überblick

  • Mit einem Hygrometer können Sie Ihre Raumfeuchte messen
  • Feuchtigkeitsmessgeräte für Wände hingegen dienen der Feuchtigkeit in Wänden messen
  • Feuchtigkeitsmessgeräte sind meist handlich und kompakt und einfach in ihrer Anwendung

 

Feuchtigkeitsmessgeräte im Test: die Besten im Überblick

Es gibt zahlreiche Arten von Feuchtigkeitsmessgeräten. Für den privaten Einsatz haben sich einfache Feuchtigkeitsmessgeräte für Wände bewährt. Drei gute Modelle haben wir uns im Feuchtigkeitsmessgerät Test etwas genauer angesehen.

Einfaches Messgerät

Letzte Aktualisierung am 30.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Das Habor Thermo-Hygrometer hat uns im Vergleich besonders gut gefallen, denn es bietet ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis. Einfach und ohne viel Schnickschnack werden Ihnen auf dem übersichtlichen Display Temperatur und Luftfeuchte angezeigt. Diese Daten werden alle zehn Sekunden aktualisiert und sind somit immer aktuell. Sie können das Gerät auf den Tisch stellen oder an der Wand montieren.

Habor Thermo-Hygrometer, Luftfeuchtigkeitsmessgerät Innen Digitales Thermometer Hygrometer Innen Hydrometer Feuchtigkeit Digital mit Hohen Genauigkeit, Geeignet für Babyraum, Wohnzimmer, Büro, 2 Stück

Die simple Einknopfbedienung macht dieses Feuchtigkeitsmessgerät insgesamt zum Testsieger in unserem Feuchtigkeitsmessgerät Test. Es handelt sich um ein professionelles Hygrometer, mit dem Sie stets einen Überblick über die Luftfeuchte in Ihren Räumen haben.

Messgerät für Wände und Co.

Letzte Aktualisierung am 30.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Auch das Feuchtigkeitsmessgerät Tavool ist bereits für kleines Geld erhältlich und eignet sich hervorragend zum Raumfeuchte messen. Mit ihm erwartet Sie ein Gerät mit zahlreichen Einsatzmöglichkeiten: Messen Sie die Feuchte in Ihren Wänden oder im Brennholz. Es handelt sich um ein digitales Messgerät, das über einen übersichtlichen LCD Bildschirm verfügt und Ihnen alle wesentlichen Werte anzeigt.

Feuchtigkeitsmessgerät Feuchtigkeitsmesser - Tavool Feuchtigkeits-Detector Feuchtigkeitsdetektor mit Batterie und LCD-Display Digitales Feuchtemessgerät für Holz Brennholz Wände Estrich Baustoffen

Eine Speicherfunktion sowie die Anzeige der minimalen und maximalen Feuchtigkeit sind besondere Highlights beim Tavool Feuchtemesser. Das nur 200 Gramm schwere Gerät ist zudem recht klein und handlich und passt in jede Hosentasche.

Professionelles Messgerät

Letzte Aktualisierung am 26.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Das TFA Dostmann Humidcheck Contact Materialfeuchtemessgerät ist mit einem Kaufpreis von 70 Euro etwas teurer als die anderen Messgeräte in unserem Test.

TFA Dostmann Humidcheck Contact, Materialfeuchtemessgerät, 30.5503, ideal für die Baustelle

Es wurde speziell für den Einsatz auf der Baustelle konzipiert und kann zur Feuchtemessung von Baumaterialien oder Holz genutzt werden. Messungen bis zu einer Tiefe von 40 Millimetern sind problemlos möglich. Die Bedienung ist kinderleicht: Betätigen Sie einfach die Messtaste und prompt wird Ihnen der Messwert angezeigt.

 

Feuchtigkeit in Wänden messen – Was muss ein gutes Feuchtigkeitsmessgerät können?

Ein Feuchtigkeitsmessgerät dient der Bestimmung der Feuchte in Wänden. Es gibt kaum einen Baustoff, der nicht eine gewisse Feuchte hat; bis zu einem gewissen Grad ist sie also normal. Feuchtigkeitsmessgeräte sind in zahlreichen Ausfertigungen erhältlich, unter anderem als:

  • mechanische Messgeräte
  • analoge Messgeräte
  • digitale Messgeräte
  • Taupunkthygrometer

Einige gute Modelle bieten Ihnen sogar eine Minimal- und Maximalwertanzeige. Zu den weiteren sinnvollen Zusatzausstattungen zählt die Holdfunktion zur Speicherung Ihrer Messwerte.

Professionelles Hygrometer

 

Auf was muss man beim Kauf achten?

Ein gutes Feuchtigkeitsmessgerät dient dazu, die Luftfeuchte in Baumaterialien wie Beton oder Holz als auch in Wänden zu bestimmen. Achten Sie auf die maximale Messtiefe. Sie sollte bei mindestens 40 Millimeter liegen, um zuverlässige Werte zu ermitteln. Je tiefer der Sensor in das Material vordringt, desto besser sind die Messergebnisse. Eine Speicherfunktion ist ebenso wie eine automatische Abschaltung ein Ausstattungsmerkmal der beliebtesten Modelle im Messgeräte Test.

Gut gefallen jene Geräte, die sich einfach bedienen lassen und mit einem übersichtlichen Display versehen sind. Die Feuchte sollte wenn möglich in Prozent angegeben werden. Bei einigen Modellen erfolgt die Angabe in Digits, was uns nicht so gut gefällt.

 

FAQs – Häufige Fragen

Wie hoch darf die Feuchtigkeit in der Wand sein?

Herrscht in Ihrem Wohnraum häufig eine Luftfeuchte von mehr als 60 Prozent? Dann sollten Sie auch Ihr Mauerwerk messen. Eine Wand, die mehr als 80 Prozent Feuchtigkeit enthält, gilt als feucht. Zeigen sich bereits Flecken oder gar Schimmel an der Wand, können Sie davon ausgehen, dass Ihre Wände zu feucht sind. Der Keller ist besonders häufig betroffen; eine fehlende Abdichtung der Außenmauern meist die Ursache. Feuchtigkeit in den Wänden greift die Bausubstanz an und mindert den Wert Ihrer Immobilie deutlich. Es gilt also, schnell zu handeln und einen Fachmann zu Rate zu ziehen.

Wie misst man die Feuchtigkeit in der Wand?

Mit einem Wandfeuchte Messgerät können Sie den Feuchtigkeitsgehalt in Ihren Wänden hervorragend bestimmen. Die Feuchtigkeit in Wänden messen ist wichtig, wenn Sie einen Verdacht auf eine Schimmelbildung haben. Ein professionelles Hygrometer hingegen dient der Bestimmung der Luftfeuchtigkeit in Ihrem Wohnraum.

Wie funktioniert ein Feuchtigkeitsmessgerät?

Bei einem Feuchtigkeitsmessgerät handelt es sich meist um ein elektronisches Gerät, das mit Batterien betrieben wird. Ob das Messgerät korrekt funktioniert, können Sie mit einem einfachen Trick leicht selbst feststellen: Wickeln Sie das Messgerät in ein feuchtes Handtuch ein und warten Sie dann eine Weile ab. Die Luftfeuchte sollte nun bei etwa 95 Prozent liegen.

Möchten Sie hingegen lediglich die Raumfeuchte messen, genügt ein normales Hygrometer. Das Feuchtemessgerät für Wände ist ein unverzichtbares Utensil für alle Bauunternehmer und Gutachter, kann aber auch für den privaten Gebrauch nützlich sein.

Wie kann man die Luftfeuchte im Raum senken? Warum hohe Luftfeuchtigkeit in der Wohnung trotz Lüften entsteht!

Haben Sie eine hohe Luftfeuchtigkeit in der Wohnung trotz Lüften? Das einfachste ist es dann, einen sogenannten Luftwäscher aufzustellen. Er hat den Vorteil, dass er Ihre Räume nicht nur reinigt, sondern zusätzlich auch befeuchtet. Sie können sich aber auch mit einem simplen Hausmittel behelfen: Stellen Sie einfach ein Schälchen mit Wasser auf die angeschaltete Heizung. Wenn es verdunstet, wird die Luftfeuchte automatisch höher.

Ein ideales Mittel, um die Luftfeuchtigkeit im Raum zu erhöhen, sind dagegen Pflanzen. Sie sorgen auf natürliche Weise dafür, dass die Luftfeuchte höher wird. Auch eine zu niedrige Luftfeuchte kann sich negativ auf Ihre Gesundheit auswirken: Sie merken es daran, dass Ihre Augen und Schleimhäute merklich austrocknen.

Luftfeuchtigkeit erhöhen Winter

Wie kann man die Luftfeuchtigkeit berechnen?

Mit einem simplen Dreisatz können Sie die Luftfeuchtigkeit berechnen. Er lautet wie folgt: relative Feuchte geteilt durch 100 % = absolute Feuchte geteilt durch maximale Feuchte. Für den Laien ist das Luftfeuchtigkeit berechnen in der Praxis natürlich nicht relevant und wird kaum durchgeführt. Kaufen Sie sich zum Luftfeuchtigkeit im Raum messen lieber ein Hygrometer.

 

Weitere, empfehlenswerte Geräte:

Letzte Aktualisierung am 30.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Home Places ist eine unabhängige & umfangreiche Plattform, auf der die Leser qualitativ hochwertige Informationen zu Produkten und Fragestellungen finden. Unser Ziel ist es, alle Aspekte zu dem jeweiligen Thema zu berücksichtigen, so dass der Leser eine fundierte Entscheidung treffen kann. Alle Tests sind von uns recherchierte Ergebnisse und sind auf die Zusammenführung von unterschiedlichen, externen Tests zurückzuführen.
Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bis zu 30% Rabatt auf ausgewählte Klimageräte

Tragen Sie sich ein und erhalten Sie exklusive Rabatte