Kühlen

Klimawürfel Test: Mini Luftkühler im Vergleich

11 min Lesedauer

Verfasst von:

Klimawürfel Test: Mini Luftkühler im Vergleich

Reading Time: 11 minutes

Sie suchen ein kleines Klimagerät für ihr Zuhause und brauchen Beratung? Dann sind Sie auf dieser Seite genau richtig. Wir haben für Sie mini Luftkühler im Test. Es gibt viele mini Klimageräte für Zuhause, doch welche ist die beste kleine Klimaanlage für Sie?

Wir haben alle wichtigen Fakten rund um das Thema Würfel Klimaanlagen für Sie zusammengestellt. So haben Sie alle Informationen auf einer Seite, um die beste kleine Klimaanlage für ihre Bedürfnisse zu finden. Wir möchten ihnen zeigen worauf man beim Kauf unbedingt achten sollte, damit man sich über eine angenehm temperierte Luft freuen kann.

Zusätzlich zu dem ganzen Hintergrundwissen über mini Klimageräte, haben wir einen Klimawürfel Test für Sie. Wir präsentieren unsere zwei Favoriten und beschreiben jeweils die Vor- und Nachteile, die unsere Redaktion bei den praktischen kleinen Klimageräten sieht.

Das Wesentliche im Überblick

  • Würfel Klimaanlagen sind besonders praktisch da man sie dank ihrer geringen Größe überall im Haus aufstellen kann
  • Diese mini Klimageräte sind einfach in der Bedienung und müssen lediglich hin und wieder mit Wasser befüllt werden
  • Es gibt Akku betriebene Klimaanlagen, die besonders flexibel einsetzbar sind und solche die über Kabel mit Strom versorgt werden
  • Die Klimawürfel in unserem Test funktionieren alle über die Verdunstung von Wasser in Kombination mit einem Ventilator, der die Verdunstungskälte im Raum verteilt

Unsere Klimawürfel Testsieger

Das beste mini Klimagerät in den Bereichen Hochwertigkeit und Nachhaltigkeit

Angebot
EVAPOLAR evaCHILL Luftkühler & Luftbefeuchter - Leise & tragbar – Kühler für Heim, Büro, Camping, auf Reisen – USB-Anschluss für einfaches Verbinden & integriertes LED-Nachtlicht - weiß, EV-500W
820 Bewertungen
EVAPOLAR evaCHILL Luftkühler & Luftbefeuchter - Leise & tragbar – Kühler für Heim, Büro, Camping, auf Reisen – USB-Anschluss für einfaches Verbinden & integriertes LED-Nachtlicht - weiß, EV-500W
  • SCHLUSS MIT DER HITZE - Erfrischen Sie sich mit dieser persönlichen Kühlanlage! Sie ist flüsterleise und deckt eine Fläche von 4 m² ab, was ungefähr der Größe eines Schreibtisches, einer Couch oder eines Bettes entspricht.
  • BESSERE LUFT - Unser Luftkühler entfernt Staub und andere Partikel aus der Luft Ihrer Umgebung und macht sie so zu einem sichereren und gesünderen Aufenthaltsort für Sie!
  • BIOLOGISCH ABBAUBARE MATERIALIEN - Wir verwenden keine Zellulose, um die Ausbreitung schädlicher Organismen zu vermeiden. Unsere Evabreeze-Nanofasern sind sicher und schonend.
  • LEICHT & PORTABEL - Dank seiner kompakten Größe können Sie diesen auslaufsicheren Luftreiniger problemlos überall hin mitnehmen. Der große Wassertank ermöglicht eine Betriebsdauer von bis zu 9 Stunden.

Letzte Aktualisierung am 20.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der Evapolar evaCHILL 500 besticht besonders durch sein modernes und kompaktes Design und seine hochwertige Verarbeitung. Die mini Klimaanlage fürs Zimmer ist in den Farben weiß und schwarz erhältlich. Mit den Maßen von 17 x 17 x 17,2 cm ist er diese Würfel Klimaanlage sehr klein und lässt sich daher quasi überall aufstellen. Über ein USB-Netzteil lässt es sich bequem an Strom anschließen.

Sehr positiv fällt das kleine Klimagerät im Bereich Nachhaltigkeit auf, denn die austauschbaren Verdunstungspads sind laut Hersteller vollkommen biologisch abbaubar. Mit 7,5W verbraucht das mini Klimagerät zudem recht wenig Strom. Die Leistung ist absolut ausreichend um sich an einem heißen Sommertag kühle Luft um die Ohren wehen zu lassen. Ein nettes Gadget ist die Beleuchtung des Wassertanks.

Das kleine Klimagerät ist jedoch nicht ganz günstig. Wer jedoch Wert auf Qualität und Design legt, der macht mit dem Evapolar evaCHILL nichts falsch.

 

Das beste mini Klimagerät in den Bereichen Mobilität und Preis

Letzte Aktualisierung am 20.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wer wenig Platz zuhause hat und sein mini Klimagerät überall mit hinnehmen möchte, der trifft mit der Janolia USB Klimaanlage die richtige Wahl. Der kleine Klimawürfel besticht in unserem Test besonders durch seine Flexibilität. Das Gerät ist mit seinen Maßen von 12 x 12,7 x 13,2 cm noch kleiner als der Evapolar evaCHILL und hat zusätzlich einen Akku in der Klimaanlage verbaut. So lässt sich die Würfelförmige Klimaanlage auch mit ins Freie oder an sonst jeden Ort mitnehmen an dem es keine Stromversorgung gibt.

Auch das Design des kleinen Klimageräts kann sich sehen lassen. Mit seiner hellblauen Kunststoffverkleidung versprüht das mini Klimagerät einen Hauch von Retrocharme. Auf der Oberseite ist ein Griff angebracht, der das Mitnehmen noch einfacher macht.

Der geringe Preis überzeugt und lässt auch darüber hinwegsehen, dass die Kraft des Gebläses etwas geringer ist als beim Evapolar evaCHILL.

 

Was muss ich vor einem Kauf über mini Klimageräte wissen?

Damit man am Ende nicht enttäuscht ist, ist es sinnvoll sich vor einem Kauf genau zu informieren, was die kleinen Klimaanlagen können und wie sie funktionieren. Daher haben wir für Sie einmal alle wichtigen Informationen zu den kleinen Klimageräten in diesem Artikel für Sie zusammengefasst.

Unsere Testsieger von unserem Klimawürfeltest haben wir Ihnen ja bereits kurz vorgestellt. Doch es lohnt sich ein genauerer Blick auf das, was die verschiedenen Geräte können und welche Extras sie zu bieten haben. Ganz grundsätzlich ist es aber erst mal gut zu verstehen wie die kleinen, in unserem Test würfelförmigen Klimaanlagen, funktionieren und welche Leistung man erwarten kann.

 

Wie funktioniert ein Miniatur Klimagerät?

Genau genommen sind diese kleinen Klimageräte keine Klimaanlagen. Sie funktionieren auf eine ganz andere Art und Weise und sind daher nicht mit den großen Klimaanlagen zu verwechseln. Dennoch kühlen auch sie die Luft herunter und machen heiße Sommertage somit sehr viel angenehmer.

Die kleinen Klimageräte kühlen die Luft mithilfe von Verdunstungskühlung ab. Dafür sind in den Geräten Wassertanks verbaut, die man je nach Gerät alle paar Stunden wieder auffüllen muss. Im Inneren sind Filter verbaut, die sich mit Wasser vollsaugen. Durch einen Ventilator hinter dem Filter wird Luft von außen angesaugt und durch den feuchten Filter wieder nach außen geblasen.

Dabei verdunstet das Wasser auf dem Filter. Dieser Vorgang benötigt Energie. Diese Energie wird der Luft in Form von Wärme entzogen. Die gekühlte Luft wird wieder aus dem Gerät geblasen und kühlt somit die Umgebungstemperatur ab.

 

Was ist der Unterschied zwischen einem Klimawürfel und einer großen Klimaanlage?

Der Unterschied zwischen einem Klimawürfel und einer großen Klimaanlage besteht sowohl in der Art und Weise wie sie funktionieren als auch in ihrer Leistungsfähigkeit.

Man darf ein mini Klimagerät nicht mit einer großen Klimaanlage verwechseln. Denn große Klimaanlagen, auch Geräte die man sich nachträglich ins Zimmer stellen kann, sind in der Lage, ganze Räume deutlich runter zu kühlen. Mit Hilfe eines Kompressors werden große Mengen an Luft gekühlt. Der wichtigste Unterschied aber ist, dass große Klimaanlagen die warme Abluft über Schläuche aus dem Wohnraum fortblasen.

Sie sind deutlich leistungsstärker als kleine Klimageräte, aber verbrauchen auch sehr viel Platz und Strom. Die Verlegung des Schlauches aus dem Raum kann je nach Raum außerdem schwierig sein. Hier liegt der Vorteil definitiv bei den kleinen Klimawürfeln. Diese verbrauchen sehr viel weniger Platz und lassen sich einfach auf einem Beistelltisch, der Küchentheke oder dem Schreibtisch aufstellen.

Wie oben bereits näher beschrieben, funktionieren sie im Gegensatz zu den großen Geräten über Verdunstungskühlung. Daher müssen die Geräte hin und wieder neu mit Wasser befüllt werden. Wichtig zu sagen ist dabei, dass die Geräte unterschiedlichen Zwecken dienen. Die großen Geräte sind so leistungsstark, dass sie ganze Räume um mehrere Grad abkühlen können. Die kleinen Klimawürfel sind dafür konzipiert, dass sie dem Benutzer eine frische Brise verschaffen. Diese Miniatur Klimageräte schaffen es etwa einen Bereich von ca. 2m zu kühlen. Das bedeutet, dass sie ähnlich wie bei einem Ventilator in der Nähe des Benutzers aufgestellt werden sollten.

Ganze Räume kühlen selbst die besten kleinen Klimaanlagen nicht im Gesamten runter. Jedoch liegt der Vorteil hier in der Mobilität. Egal wohin man sich im Haus bewegt, die kühle Luft kann einem überall hin folgen. Kleine Akku Klimaanlagen kann man sogar mit auf den Balkon oder in den Park nehmen um sich dort kühlere Luft um die Ohren wehen zu lassen. Das können große Klimageräte nicht bieten.

Kleines Klimagerät? Für wen sind diese mini Klimageräte geeignet?

Die kleinen Klimageräte sind für all die Menschen geeignet, die eine kleine einfach installierbare und kostengünstige Variante suchen, sich im Sommer abzukühlen.

Man muss klar sagen, dass diese kleinen Geräte keine ganzen Räume um mehrere Grad herunterkühlen können, da die warme Abluft nicht abgeführt wird. Hier bieten sich eher größere Klimageräte an, die über Kompressoren und die Abluft ins Freie funktionieren.

Für alle die jedoch mehr als einen einfachen Ventilator suchen, der die Luft nur verwirbelt aber nicht herunterkühlt, für diese Menschen eignen sich Klimawürfel. Auch für Menschen die über wenig Platz und auch Geld verfügen ist ein solches mini Klimagerät sehr praktisch.

Auch die Optik ist ihnen wichtig und Sie wollen sich kein großes Standgerät ins Zimmer stellen? Dann kann so ein Klimawürfel auch das richtige für Sie sein, denn die Geräte sehen durch ihr kompaktes Format und durch Gadgets wie zusätzliche Beleuchtungen sehr stylisch aus und müssen nicht versteckt werden.

Welche extra Gadgets können mini Klimaanlagen bieten?

Wir haben uns gefragt, welche zusätzlichen Extras die Klimawürfel in unserem Test mitbringen. Viele der mini Klimaanlagen fürs Zimmer kühlen nicht nur die Luft, sondern bringen noch einige interessante Extras mit.

Beleuchtung

Manche der kleinen Klimageräte kommen mit einer zusätzlichen Beleuchtung daher. Meist funktioniert dies über kleine LEDs und damit ist der zusätzliche Stromverbrauch sehr gering. Die Beleuchtung sieht nicht nur modern aus, sondern kann besonders beim Arbeiten durchaus praktisch sein.

Akku Klimagerät

Nicht alle der Geräte haben einen Akku im Klimagerät verbaut. Wer also besonders auf Mobilität wert legt, der sollte beim Kauf darauf achten. Denn Akku Klimageräte können dann auch ohne Powerbank oder ähnliches mit in den Park genommen werden.

Griff

Praktischerweise haben manche der Klimawürfel einen angebrachten Tragegriff. So wird es noch leichter die Akku Klimaanlage mit ins Freie zu nehmen oder einfach den Klimawürfel im Haus zu verstellen.

Portable Klimaanlage
Mini Klimawürfel können einfach mit in den Park genommen werden

 

Auf was sollte ich beim Kauf eines Klimawürfels achten?

Welche Vor- und Nachteile Klimawürfel im Vergleich zu großen Standgeräten haben, haben wir ja bereits beschrieben. Haben Sie sich nun dafür entschieden ein Mini Klimagerät zu kaufen, gibt es aber neben den netten Gadgets noch weitere Dinge, die Sie beachten sollten. Denn wie unser Klimawürfel Test gezeigt hat, gibt es einige Unterschiede bei den Geräten, wie z.B. die Lautstärke und die Leistung. Daher lohnt es sich genau auf diese Details zu achten.

Leistung

Die Leistung der kleinen Klimageräte entspricht in etwa dem eines kleinen Tischventilators. In dieser Hinsicht unterscheiden sich die Geräte kaum. Die kleinen Luftkühler sind nicht in der Lage und auch nicht darauf ausgerichtet ganze Räume herunter zu kühlen.

Zusätzlich kühlen sie aber die Luft ab, wodurch sie an heißen Sommertagen noch etwas mehr Erfrischung verschaffen. Bei den meisten Geräten lässt sich die Leistung außerdem über drei Geschwindigkeitsstufen des Ventilators steuern.

Stromverbrauch

Die Klimawürfel im Test verbrauchen alle nur sehr wenig Strom. Die Unterschiede sind hier auch nicht groß. Der Verbrauch liegt meist unter 10W, daher braucht man hier, im Gegensatz zu den großen Klimageräten, keine hohe Stromrechnung zu erwarten. Daher kann man die Klimawürfel als umweltfreundliche Alternative zu großen Klimaanlagen bezeichnen. Große Standgeräte verbrauchen schon mal 2000-3000W. Da Mini Klimageräte keine ganzen Räume herunterkühlen, sondern nur den direkten Bereich in dem man sich aufhält, ist der Stromverbrauch hier sehr viel geringer, was einen großen Vorteil darstellt.

Stromversorgung

Bei der Stromversorgung gilt es genau hinzuschauen, damit man die beste kleine Klimaanlage für sich finden kann. Manche der kleinen Würfel Klimaanlagen funktionieren ganz einfach über einen Stecker in die normale Steckdose. Wie unser Klimawürfel Test gezeigt hat, gibt es aber auch solche, die über den Anschluss an ein USB Stecker funktionieren. So kann man das Gerät auch an einen Laptop oder an eine Powerbank anschließend und so mit Strom versorgen.

Die dritte und wie wir finden praktischste Variante ist die Akku Klimaanlage. Die Akkus halten etwa zwischen zwei und acht Stunden, je nach eingestellter Leistung des Ventilators. So hat man eine sehr mobile mini Klimaanlage und kann diese wirklich überall mithinnehmen, wo man gerade kühle Luft braucht.

Lautstärke

Auch bei der Lautstärke gibt es Unterschiede bei den mini Klimageräten. Plant man zum Beispiel neben dem Gerät zu schlafen oder zu arbeiten, sollte man darauf achten, dass das kleine Klimagerät nicht zu laute oder nervige Geräusche macht.

Manche Hersteller geben dafür die dB der Lautstärke ihrer Produkte an. Die liegen in etwa bis 70 dB. Je leiser die Geräte sind, desto angenehmer ist natürlich der Gebrauch. Wenn man nicht allzu empfindlich ist, sollte man allerdings bei etwa 50dB noch gut schlafen können. Über die Leistung der Ventilatoren lässt sich bei den meisten Geräten die Lautstärke regulieren. Da nicht alle Geräusche als gleich angenehm oder unangenehm empfunden werden, empfehlen wir hier Rezensionen zu den Geräuschen zu lesen und sich mit Erfahrungsberichten über einzelne Produkte zu informieren.

 

Welche Vor- und Nachteile haben die Klimawürfel in unserem im Test?

Da Sie nun alle wichtigen Hintergrundfakten über mini Luftkühler haben, wollen wir nun noch einmal auf unsere Klimawürfel im Test zurückkommen. Da jeder Mensch andere Ansprüche hat gibt es natürlich für jeden eine andere beste kleine Klimaanlage. Dennoch wollen wir nun noch einmal unsere Testsieger in unserem Test mit mini Klimaanlagen im Detail vorstellen.

Der Klimawürfel Test: Der Evapolar evaCHILL 500

Angebot
EVAPOLAR evaCHILL Luftkühler & Luftbefeuchter - Leise & tragbar – Kühler für Heim, Büro, Camping, auf Reisen – USB-Anschluss für einfaches Verbinden & integriertes LED-Nachtlicht - weiß, EV-500W
820 Bewertungen
EVAPOLAR evaCHILL Luftkühler & Luftbefeuchter - Leise & tragbar – Kühler für Heim, Büro, Camping, auf Reisen – USB-Anschluss für einfaches Verbinden & integriertes LED-Nachtlicht - weiß, EV-500W
  • SCHLUSS MIT DER HITZE - Erfrischen Sie sich mit dieser persönlichen Kühlanlage! Sie ist flüsterleise und deckt eine Fläche von 4 m² ab, was ungefähr der Größe eines Schreibtisches, einer Couch oder eines Bettes entspricht.
  • BESSERE LUFT - Unser Luftkühler entfernt Staub und andere Partikel aus der Luft Ihrer Umgebung und macht sie so zu einem sichereren und gesünderen Aufenthaltsort für Sie!
  • BIOLOGISCH ABBAUBARE MATERIALIEN - Wir verwenden keine Zellulose, um die Ausbreitung schädlicher Organismen zu vermeiden. Unsere Evabreeze-Nanofasern sind sicher und schonend.
  • LEICHT & PORTABEL - Dank seiner kompakten Größe können Sie diesen auslaufsicheren Luftreiniger problemlos überall hin mitnehmen. Der große Wassertank ermöglicht eine Betriebsdauer von bis zu 9 Stunden.

Letzte Aktualisierung am 20.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Das beste mini Klimagerät in den Bereichen Hochwertigkeit und Nachhaltigkeit ist für uns wie oben bereits kurz beschrieben der Evapolar evaCHILL 500. Neben dem hochwertigen Design und den Nachhaltigen Aspekten im Bereich der biologisch abbaubaren Filter, hat der mini Luftkühler aber noch weitere Vorteile hervorgebracht. Das Gerät erreicht in nur 10 min seine volle Kühlleistung und ist damit schnell einsatzbereit. Über das Verdunsten des Wassers fungiert das mini Klimagerät zusätzlich noch als Luftbefeuchter. Eine ausreichende Luftfeuchte hält unsere Schleimhäute feucht und damit gesund. Die Filter fangen zusätzlich Staub und Schmutzpartikel aus der Luft ab, dies trägt zusätzlich zu einer verbesserten Raumluft bei. Allerdings bedeutet dies auch, dass die Filter hin und wieder gewechselt werden müssen. Der Hersteller empfiehlt hier eine Wechselfrequenz von 3-6 Monaten.

Der Wassertank hat ein gutes Fassungsvermögen von 800 ml und muss daher nur ca. alle 3-8 Stunden neu aufgefüllt werden. Über die Beleuchtung des Wassertanks lässt sich der Wasserstand gut erkennen. So weiß man immer genau wenn man wieder Wasser einfüllen muss. Um dies zu erleichtern erhält man zu dem Produkt einen kleinen Trichter, was das Einfüllen ohne Kleckern erleichtert.

Das kleine Klimagerät hat einen sehr geringen Stromverbrauch von nur 7,5W und kommt ganz ohne giftige Kühlflüssigkeit aus. Dies ist ein weiterer Pluspunkt in Sachen Nachhaltigkeit. Der Klimawürfel konnte in unserem Test außerdem mit seiner Lautstärke punkten. Das Gerät hat eine maximale Lautstärke von ca. 50dB und ist daher selbst bei voller Leistung angenehm leise. Reguliert man die Geschwindigkeit des Ventilators herunter, hört man tatsächlich fast nichts.

Diese Würfel Klimaanlage kann also in allen Bereichen punkten. Nur der Preis für das Gerät ist leider recht hoch. Zusätzlich muss man alle 6-8 Monate einen neuen Filter kaufen. Dies könnte einige Kunden abschrecken. Trotzdem können wir insgesamt eine klare Kaufempfehlung für alle geben, die nach einem kleinen hochwertigen Klimagerät suchen.

 

Der Klimawürfel Test: Die Janolia USB Klimaanlage

Letzte Aktualisierung am 20.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Das beste mini Klimagerät in den Bereichen Mobilität und Preis ist für uns die Janolia USB Klimaanlage. Im Vergleich zum Evapolar evaCHILL 500 ist dieses mini Klimagerät deutlich günstiger und somit auch für kleine Geldbeutel geeignet.

Genau wie der Evapolar evaCHILL 500 kühlt die Janolia USB Klimaanlage nicht nur die umgebende Luft, sondern trägt auch zu einer verbesserten Luftqualität bei. Auch hier ist ein Filter verbaut, der sich mit Wasser vollsaugt und durch den dann die warme Luft geblasen wird. Durch dieses Verfahren wird zu trockene Luft angefeuchtet und Schmutzpartikel herausgefiltert.

Die Leistung des Gerätes erwies sich in unserem Klimawürfel Test als etwas geringer als beim Evapolar evaCHILL 500. Allerding gibt der Hersteller den Tipp, dass man auch Eiswürfel in den Wasserbehälter geben kann und somit die Luft weiter herunter gekühlt bekommt. Dieser Tipp gefällt uns sehr gut.

Positiv fällt auf, dass das Gerät sehr klein und damit praktisch ist, allerdings ist daher auch der Wasserbehälter deutlich keiner als beim teureren mini Luftkühler in unserem Test. Das Fassungsvolumen beträgt hier nur 150ml, weshalb man auch deutlich öfter Wasser nachgießen muss. Allerdings ist dies dank des günstigen Preises eine Sache über die man leicht hinweg sehen kann. Wie auch beim Evapolar evaCHILL 500 kommt das Gerät zusammen mit einer Einfüllhilfe. Hier in Form einer Spritzflasche. Das Einfüllen des Wassers funktioniert auch hier sehr einfach.

Die Besonderheit an dem Gerät ist, dass es sich hierbei um ein Akku Klimagerät handelt. Der Akku braucht etwa 3 Stunden bis es über das beigefügte USB-Kabel aufgeladen ist. Danach hat man auch ohne Stromversorgung 2,5 bis 8 Stunden kühle Luft. Wenn man eine Stromversorgung in der Nähe hat, kann der Klimawürfel aber auch ganz normal über den USB Anschluss mit Strom versorgt werden.

Ein Punkt, der bei der Janolia USB Klimaanlage weniger positiv auffällt, ist die Lautstärke. Je nach Einstellung über die drei Stufen liegt die Lautstärke bei ca. 53 bis 61dB. Bei voller Leistung ist die kleine Klimaanlage daher schon etwas zu laut, um daneben zu schlafen. Reguliert man sie für das Schlafen allerdings etwas herunter, ist auch hier die Lautstärke noch in einem angenehmen Bereich zum Erholen.

Etwas weniger ausgereift zeigt sich der Klimawürfel von Janolia in unserem Test mit mini Klimaanlagen als der Evapolar evaCHILL 500. Angesichts des geringen Preises und der praktischen Mobilität können wir das Gerät aber dennoch an alle empfehlen, die nach einer günstigen Möglichkeit suchen sich im Sommer Erfrischung zu verschaffen.

Die Vor- und Nachteile der besten kleinen Klimaanlagen in unserem Klimawürfel Test als übersichtliche Tabelle:

Evapolar evaCHILL 500Janolia USB Klimaanlage
Mobilität⭐⭐⭐⭐⭐
Nachhaltigkeit⭐⭐⭐⭐⭐
Füllvolumen⭐⭐⭐
Lautstärke⭐⭐⭐⭐⭐
Leistung⭐⭐⭐⭐⭐
Preis⭐⭐⭐

FAQs – Häufige Fragen

Welches ist das beste Klimagerät?

Das hängt von den Bedürfnissen ab. Möchte man einen ganzen Raum oder seine ganze Wohnung mehrere Grad runter kühlen, sollte man sich ein größeres Standgerät mit Kompressor und Abluft ins Freie kaufen. Für eine zielgerichtete Kühlung eines kleinen Bereiches, reicht ein Klimawürfel aus. Die beiden besten Klimawürfel in unserem Test, haben wir in dem Artikel ausführlich beschrieben.

Wie gut sind Luftkühler?

Ein Luftkühler ist ein Gerät, dass die Umgebungstemperatur abkühlt. Dies kann mit Hilfe von Wasser über Verdunstungskälte geschehen oder mit einem strombetriebenen Kompressor. Große strombetriebene Standgeräte sind in der Regel leistungsstärker und kühlen die Luft in einem Raum um mehrere Grad herunter. Miniklimaanlagen kühlen in der Regel nur wenige Quadratmeter in ihrer Umgebung herunter.
Was ist eine Miniklimaanlage?

Eine Miniklimaanlage ist im Gegensatz zu einem größeren Standgerät eine kompakte kleine Klimaanlage die meist über das Prinzip der Verdunstungskühlung funktioniert.

 


Quellen und weiterführende Links:

http://evapolar-klima.com/

www.amazon.de

www.amazon.de

 

Home Places ist eine unabhängige & umfangreiche Plattform, auf der die Leser qualitativ hochwertige Informationen zu Produkten und Fragestellungen finden. Unser Ziel ist es, alle Aspekte zu dem jeweiligen Thema zu berücksichtigen, so dass der Leser eine fundierte Entscheidung treffen kann. Alle Tests sind von uns recherchierte Ergebnisse und sind auf die Zusammenführung von unterschiedlichen, externen Tests zurückzuführen.
Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.