Kühlen

Handventilator Test – Mit Wasser oder Luft?

10 min Lesedauer

Verfasst von:

Handventilator Test – Mit Wasser oder Luft?

Reading Time: 10 minutes

Ventilatoren sind im Sommer, wenn es heiß ist, eine super Sache. Sie bieten eine gute Erfrischung und lassen sich fast überall aufstellen oder montieren. Aber gerade wenn man viel unterwegs ist, gibt es eine noch viel praktischer Variante: die Handventilatoren.

Sie sind noch kleiner als Standventilatoren und lassen sich daher noch flexibler überall mit hinnehmen. Sie passen sogar in eine Handtasche und sind damit super praktisch, besonders für Reisen in den Süden. Unser Handventilator Test hat zudem gezeigt, dass die vielen verschiedenen  Handventilatoren auf dem Markt auch viele verschiedene Leistungen und Extras bieten.

Aber was muss ein starker Handventilator für Leistungen mitbringen und welcher ist der beste Handventilator mit Wasser? In unserem Handventilator Test stellen wir Ihnen die für uns besten Handventilatoren vor und vergleichen diese für Sie. Außerdem liefern wir Ihnen alle wichtigen Hintergrundinformationen, die man vor einem Kauf  haben sollte. So möchten wir Ihnen helfen, Ihren persönlichen Handventilator Testsieger zu finden.

Das Wesentliche im Überblick

  • Handventilatoren sind besonders klein und somit besonders für Menschen, die häufig unterwegs sind, gut geeignet
  • Sie sind im Vergleich zu großen Klimageräten deutlich günstiger und sind daher auch für den kleinen Geldbeutel geeignet
  • Selbst ein starker Handventilator verbraucht wenig Strom und ist daher wesentlich klimafreundlicher als eine Klimaanlage
  • Handventilatoren bringen unterschiedliche Gadgets mit, wie z.B. die Handventilatoren mit Wasser

 

Handventilator Test: die Besten aufgelistet

 

Der beste klappbare Handventilator

Letzte Aktualisierung am 2.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der beste klappbare Handventilator ist für uns der EasyAcc-Handventilator. Zu kaufen gibt es den EasyAcc-Handventilator in den Farben: schwarz, weiß, blau und rosa. Er verfügt über eine wiederaufladbare Batterie, die eine kabellose Nutzung von 3-10 Stunden ermöglicht.  Über das wiederholte Drücken des An-/Ausknopfes lassen sich drei verschiedene Geschwindigkeitsstufen einstellen.

Der EasyAcc-Handventilator ist praktischerweise kompatibel mit allen USB-Ausgabegeräten und lässt sich so leicht auch über den PC oder die Powerbank aufladen. Ein LED-Charging Indikator zeigt an, wenn das Gerät wieder aufgeladen werden muss.

Der Handventilator Test hat gezeigt, dass der EasyAcc mit seinen Maßen von 10,5 x 6 x 11 cm und 168 g sehr klein und leicht ist und daher in jede Handtasche passt. Das Gerät läuft mit einer Spannung von 5V und zeigt eine gute Leistung im Betrieb.

Besonderer Clou beim EasyAcc ist der faltbare Griff. Klappt man den Griff nach hinten, kann man den kleinen Handventilator aufstellen und so zusätzlich als Standventilator nutzen. Das Gerät ist so klein, dass es sich auch auf den kleinsten Flächen aufstellen lässt und ist für uns daher auch besonders praktisch fürs Reisen mit der Bahn oder für sehr kleine Hotelzimmer.

 

Der beste Handventilator zum Umhängen

Letzte Aktualisierung am 2.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der beste Handventilator, den man sich um den Nacken hängen kann, ist der tragbare Ventilator von ITSHINY. Erhältlich ist das Gerät in den Farben: schwarz-rot, weiß-rot, blau-weiß und rosa-weiß. Mit seinem Nackenbügel und seinen zwei Rotoren, erinnert der kleine Handventilator vom Design her an einen Kopfhörer. Mit der Beleuchtung der Rotoren, entweder im Farbwechsel oder einfarbigem Modus, hat dieser Handventilator in unserem Test ein fast futuristisches Design.

Der Handventilator von ITSHINY enthält einen wiederaufladbaren Akku und bietet eine Laufzeit von 2,5-6 Stunden. Über drei Stufen lässt sich die Geschwindigkeit der Rotoren einstellen. Auch dieses Gerät lässt sich praktisch über USB aufladen und ist daher auch für unterwegs geeignet.

Das Gerät erweist sich in unserem Test als starker Handventilator mit einer Leistung von 4,5W und einer Spannung von 3,7W. Trotz der guten Leistung erweist sich der kleine Handventilator als angenehm leise.

Das Besondere an diesem Gerät ist der Nackenbügel. So kann man sich das Gerät um den Nacken hängen und hat daher die Hände frei. Dies erweist sich als besonders praktisch, wenn man die Hände für ein Buch oder sein Handy frei haben möchte oder auch beim Wandern in der Natur. Mit seinem Gewicht von 250g ist der Handventilator immer noch ausreichend leicht. Die Rotoren lassen sich dank der 3D-Rotation perfekt in alle Richtungen drehen und somit sehr gut individuell positionieren.

 

Der beste Handventilator zum Aufstellen

Letzte Aktualisierung am 2.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der Unold Handventilator Test hat gezeigt, dass dies der beste Handventilator zum Aufstellen ist. Das hochwertige Design in grün gefällt uns besonders gut. Der Unold Breezy ist auch wieder über drei Geschwindigkeitsstufen einstellbar, verfügt aber zusätzlich noch über einen praktischen Intervallmodus.

Im Intervallmodus stellt sich der kleine Handventilator im Wechsel für 10 Sekunden ein und dann für 5 Sekunden aus. Dies mindert die Gefahr von Augenreizungen, die bei zu langer Nutzung entstehen können. Der Unold Handventilator Test hat eine Betriebszeit von 2,5-7,5 Stunden ergeben. Auch dieses Gerät verfügt über einen Akku und lässt sich mithilfe eines USB Anschlusses aufladen. Eine LED-Kontrolleuchte zeigt auch hier den Akku-Stand an.

Mit seinen Maßen von 4,4 x 10 x 20,5 cm und einem Gewicht von 340g ist dies das größte und schwerste Gerät in unserem Handventilator Test. Daher passt das Gerät nicht mehr in die Handtasche, ist dafür aber am hochwertigsten verarbeitet.

Das besondere Extra an diesem kleinen Handventilator ist der magnetische Standfuß. Das Gerät lässt sich so schnell und stabil aufstellen und fungiert dann zusätzlich als Tischventilator. Praktisch für unterwegs ist der unter dem Standfuß angebrachte kleine Spiegel. Dies finden wir besonders praktisch für Geschäftsreisen, wenn man schnell nochmal vor dem Geschäftsmeeting seine Haare oder seine Make-Up kontrollieren will.

 

Der beste Handventilator mit Wasserkühlung

Letzte Aktualisierung am 2.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der beste Handventilator mit Wasserkühlung und Sprühfunktion ist für uns der COMLIFE- Handventilator. Er ist in den Farben blau und weiß erhältlich und hat zusätzlich eine Beleuchtung mit Farbwechsel eingebaut. Das Besondere bei diesem kleinen Handventilator mit Wasser ist der kleine Wassertank mit einer Füllmenge von 17 ml und der Vernebelungsfunktion, die für zusätzliche Abkühlung sorgt.

Auch bei diesem Gerät lässt sich die Geschwindigkeit bequem über drei Stufen einstellen. Das Gerät lässt sich, wie alle unsere Handventilatoren in unserem Test, über USB aufladen. Positiv fällt hier die lange Laufzeit von 2-13 Stunden auf. Das Gerät ist mit seinen Maßen von 12 x 7 x 10,9 und einem Gewicht von 259g ausreichend klein und leicht, um es immer unterwegs dabei haben zu können.

Das Gerät läuft mit 5V und pustet damit angenehm stark. Dieser kleine Handventilator punktet mit zwei tollen Extras. Zum einen hat es wie erwähnt eine Vernebelungsfunktion, die eine leichte Feuchtigkeit auf die Haut bringt und so zusätzlich für Erfrischung sorgt. Die Intensität ist so eingestellt, dass man sich keine Sorgen machen muss, dass das Make-Up verschmieren könnte. Zusätzlich kann der COMLIFE- Handventilator selbst als Powerbank fungieren. Ist das Handy mal leer und keine Steckdose in Sicht, kann man sein Handy im Notfall an sein COMLIFE- Handventilator anschließen. Dieses Gadget finden wir besonders praktisch.

 

Handventilatoren unter die Lupe genommen

Was kann ein starker Handventilator?

Zunächst haben wir Ihnen erst einmal unsere Handventilator Testsieger vorgestellt. Aber natürlich gibt es noch mehr Informationen, die man vor einem Kauf haben sollte, damit man am Ende auch das richtige Gerät für sich aussucht. Daher haben wir für Sie im Folgenden einmal alle wichtigen Hintergrundinformationen zusammengestellt, die bei der Auswahl helfen können.

Wir möchten Ihre Wahl erleichtern und Fragen beantworten. Daher werden wir Ihnen in diesem Artikel erst einmal erklären, wie ein Handventilator funktioniert und warum er überhaupt kühlt, obwohl er selbst keine kühle Luft produziert.

Außerdem ist es interessant zu erfahren was Handventilatoren von größeren Ventilatoren und Klimaanlagen unterscheidet. Zum Schluss möchten wir Ihnen noch einen übersichtlichen Vergleich unserer Handventilator Testsieger geben. So hoffen wir, dass Sie den passenden kleinen Handventilator für sich finden.

 

Wie kühlt ein Handventilator?

Handventilatoren funktionieren nach dem gleichen Prinzip wie Standventilatoren oder Deckenventilatoren. Schräg angeordnete Rotorblätter drehen sich mithilfe eines Motors um einen Mittelpunkt. Dadurch entsteht ein Luftsog. Luft wird von hinten angesogen und mit hoher Geschwindigkeit wieder nach vorne hin raus geblasen. Die Luft wird allerdings nicht wie bei einer Klimaanlage abgekühlt.

Der eigentliche Kühl-Effekt entsteht erst auf der Haut. Denn der Körper kühlt sich selbst über Strahlungswärme nach außen hin ab. Dadurch entsteht eine warme Luftschicht direkt um den Körper. Bei geringer Luftzirkulation kann so ein Stau von Wärme entstehen. Dieser Wärmestau verhindert die schnelle Selbstabkühlung der Haut. Mithilfe des Luftzugs verhindert ein Ventilator einen Wärmestau und hilft daher der Haut beim Abkühlen.

Allerdings gibt es noch einen zweiten physikalischen Effekt, der zur Eigenkühlung beiträgt. Beginnt die Haut zu schwitzen, wird dieser Schweiß auf der Hautoberfläche verdunstet. Dieser Prozess benötigt Energie in Form von Wärmeenergie. So kühlt die Haut ab. Der Ventilator unterstützt diesen natürlichen Prozess, in dem er durch den Luftstoß die Geschwindigkeit erhöht, mit der der Verdunstungsprozess auf der Haut stattfindet. So entsteht der Kühleffekt durch Ventilatoren.

Handventilator Test

Wie funktioniert ein Handventilator mit Wasser?

Ein Handventilator mit Wasser funktioniert grundsätzlich genauso wie ein Handventilator ohne Wasser. Durch den austretenden Luftstoß verhindert er den Wärmestau vor der Haut. Zudem unterstützt er die natürliche Verdunstung von Schweiß.

Zusätzlich hat er aber noch eine Vernebelungsfunktion von Wasser. Dabei wird das Wasser in winzig kleinen Tropfen aus dem Gerät, auf Ihre Haut geschleudert. So wird die natürliche Verdunstungskühlung der Haut unterstützt. Denn auch dieses Wasser benötigt wieder Energie in Form von Wärme, um zu verdunsten. So wird die Abkühlung verstärkt.

Gerade für Menschen, die wenig schwitzen ist dies ein großer Vorteil. Besondere Vorteile bringt diese Funktion auch für Menschen, die zu trockenen Augen neigen, da so die Augen konstant feucht gehalten werden. Besonders für Reisen in sehr trockene Länder ist so ein Handventilator mit Wasser -Sprühfunktion zu empfehlen. Man muss sagen, je feuchter die Luft ist, desto geringer ist der Kühleffekt durch Verdunstungskühlung.

 

Was muss ein starker Handventilator bieten?

Was ein starker Handventilator bieten sollte ist von Kunde zu Kunde unterschiedlich. Natürlich sollte man beim Kauf auf eine ausreichende Leistung der Rotoren achten. Darüber hinaus bieten viele Handventilatoren in unserem Test viele zusätzliche Extras, wie z.B. einen klappbaren Griff, eine integrierte Powerbank oder eine Vernebelungsfunktion wie bei unserem besten Handventilator mit Wasser.

In der Leistung unterscheiden sich unsere Handventilator Testsieger nur geringfügig. Daher sollten Sie sich überlegen, welche Extras in Ihrem Alltag sinnvoll sind. Gehen Sie z.B. gerne wandern, ist sicher der Handventilator mit Nackenbügel der Richtige für Sie. Schwitzen Sie wenig und leiden daher besonders an Überhitzung, dann ist der Handventilator mit Wasser eher der Richtige für Sie.

 

Was sind die Unterschiede zwischen einem Handventilator und einem Tischventilator?

Zunächst einmal sind Handventilatoren deutlich kleiner und leichter und haben immer einen eingebauten Akku oder eine wieder aufladbare Batterie. Dies ist bei Tischventilatoren seltener der Fall. Handventilatoren sind hauptsächlich für unterwegs und für die Nutzung im Freien konzipiert.

Die meisten Tischventilatoren sind eher für die Nutzung im Innenraum konzipiert. Sie laufen daher meist nur über Kabel. Durch ihre Größe und ihren höheren Stromverbrauch sind sie aber auch wesentlich leistungsstärker. Sie schaffen es, in ganzen Räumen die Luft zum Zirkulieren zu bringen.

Diese Leistung darf man von einem Handventilator nicht erwarten. Sie sind dafür ausgelegt, dass man sich das Gerät näher vor das Gesicht hält und jeweils nur eine Person abkühlt. Dafür reicht ihre geringere Leistung auch vollkommen aus. Es ist sogar besser, dass Handventilatoren eine schwächere Leistung haben, da so verhindert wird, dass Augenreizungen durch zu starkes Pusten entstehen.

 

Für wen lohnt sich ein Handventilator?

Ein kleiner Handventilator lohnt sich für alle, die viel unterwegs sind oder im Freien nach Erfrischung suchen. In Zeiten des Klimawandels lohnt sich der Kauf eines Ventilators eigentlich für jeden, aber natürlich ist ein Handventilator besonders praktisch, wenn man in südliche Länder reist.

Die Geräte sind klein und leicht und lassen sich daher praktisch überall verstauen. Die Anschaffungskosten sowie die Folgekosten sind gering. Ein kleiner Handventilator eignet sich daher auch für Menschen mit wenig Platz und einem geringen Budget.


Die Handventilator Testsieger im Vergleich

In diesem Artikel wollen wir unsere Handventilator Testsieger noch einmal unter die Lupe nehmen und in den verschiedenen Kategorien miteinander vergleichen. So hoffen wir, Ihnen dabei helfen zu können, den besten Handventilator für sich zu finden. Denn die Stärken liegen bei jedem Handventilator in unserem Test woanders.

Welcher ist der Beste Handventilator im Bereich der Leistung?

Im Bereich Leistung sticht in unserem Handventilator Test der tragbare Ventilator von ITSHINY heraus. Dennoch sind die Leistungen der anderen Handventilatoren auch durchaus ausreichend. Aber wer auf ein besonders leistungsstarkes und gleichzeitig leises Gerät Wert legt, der liegt mit dem tragbaren Ventilator von ITSHINY genau richtig.

Welcher ist der beste Handventilator im Bereich der Akkulaufzeit?

In diesem Bereich ist unser Handventilator Testsieger ganz klar der Comlife. Mit seiner Laufzeit zwischen 2 und 13 Stunden bringt er besonders in der langsamsten Betriebsgeschwindigkeit die beste Leistung. Bei Höchstleistung hält allerdings der Easy Acc noch ca. eine Stunde länger durch. Seine Akkulaufzeit liegt zwischen 3-10 Stunden. Die anderen beiden Handventilatoren fallen da leider etwas ab. Der Unold Breezy kommt auf eine Laufzeit zwischen 2,5 und 7,5 Stunden und der Tragbare Ventilator von ITSHINY auf nur 2,5 und 6 Stunden.

Welcher ist der beste Handventilator in Sachen Größe und Gewicht?

Natürlich macht ein etwas schwereres Gerät wie z.B. der Unold Breezy einen hochwertigeren Eindruck. Allerdings ist es bei einem Handventilator eher von Vorteil wenn sie besonders klein und leicht sind, da man sie länger in der Hand hat oder in seiner Tasche länger mit sich herumtragen muss.

Taschenventilator
Einige Ventilatoren sind klein und leicht und können in der Handtasche mitgenommen werden.

Der Comlife und der Easy Acc stechen in unserem Handventilator Test in diesem Bereich positiv hervor. Sie sind beide kaum größer als ein Handy und wiegen nur 168g (Easy Acc) und 259g (Comlife).

Aber auch der Tragbare Ventilator von ITSHINY ist mit 250g sehr leicht. Das größere Format ist in diesem Fall kein Nachteil, da man diesen Handventilator bequem um den Nacken tragen kann.

Welcher ist der beste Handventilator im Bereich Design und Verarbeitung?

Natürlich ist das Design auch immer eine Geschmacksfrage, aber  zwei unserer Handventilator Testsieger stechen in diesem Bereich doch hervor. Der Unold Breezy macht in unserem Test den besten Eindruck im Bereich Verarbeitung. Er wirkt etwas hochwertiger als die anderen und hat ein schönes schlichtes Design. Der sichere Standfuß und der integrierte Spiegel sind gut durchdacht. Besonders das knallige grün gefällt uns hier sehr gut.

Der tragbare Ventilator von ITSHINY sticht ebenfalls hervor. Durch seine zwei Rotoren und den Nackenbügel sieht er schon einmal ganz anders aus als die anderen Handventilatoren. Der Lighting Modus unterstreicht sein modern-poppiges Design. Der Easy Acc und der Comlife sind mit ihrem eher klassischen aber nicht wahnsinnig hochwertigen Aussehen dagegen etwas langweilig.

LeistungLaufzeitFormatDesignExtras
Easy Acc⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐Faltbarer Griff
ITSHINY⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐Nackenbügel/Beleuchtung
Unold Breezy⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐Standfuß/Spiegel
Comlife⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐Vernebelungsfunktion

 


FAQs

Was kosten Handventilatoren?

Handventilatoren sind meist sehr günstig zu bekommen. Die Preisspanne liegt in den meisten Fällen zwischen ca. 5€ und 20€. Dank der günstigen Anschaffungskosten sind die kleinen praktischen Geräte für jeden erschwinglich.

Gerade weil kleine Handventilatoren so günstig sind, lohnt es sich nicht nur auf den Preis zu achten, sondern auch auf die Leistung, die Verarbeitung und die Funktionen zu schauen. So hat man auch mit geringen Ausgaben lange Freude an seiner sommerlichen Erfrischung.

Wo kann man Handventilatoren kaufen?

Handventilatoren bekommt man in vielen verschiedenen Läden. Natürlich bekommt man sie in allen Elektrofachgeschäften, aber auch in einigen Supermärkten, Spielzeugläden oder Billigläden. Es lohnt sich aber zu vergleichen und auf die Verarbeitung zu achten.

Besonders praktisch ist hier der Kauf im Internet, wie z.B. bei Amazon denn dort gibt es eine riesige Auswahl und man kann in aller Ruhe die verschiedenen Produkte vergleichen.

Wie lange läuft ein Handventilator mit Akku?

Die Akkulaufzeit liegt je nach eingestellter Geschwindigkeit zwischen 2 und 13 Stunden. Die Laufzeiten kann stark schwanken, je nachdem auf welcher Leistungsstufe man die Geräte betreibt. Die meisten Handventilatoren lassen sich über drei Geschwindigkeitsstufen einstellen.


 

Quellen

https://de.wikipedia.org/wiki/Ventilator

https://www.creoven.de/wieso-kuehlt-ein-ventilator-ueberhaupt/

 

Home Places ist eine unabhängige & umfangreiche Plattform, auf der die Leser qualitativ hochwertige Informationen zu Produkten und Fragestellungen finden. Unser Ziel ist es, alle Aspekte zu dem jeweiligen Thema zu berücksichtigen, so dass der Leser eine fundierte Entscheidung treffen kann. Alle Tests sind von uns recherchierte Ergebnisse und sind auf die Zusammenführung von unterschiedlichen, externen Tests zurückzuführen.
Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.